Bosnien

Donji Zabar "Vulkan Lake"

  • Wunderschön angelegte Angelplätze

  • Verästelter Natursee von 29ha

  • Toller Karpfenbestand mit Exemplaren über 30kg

  • Hütten am Angelplatz - Resort ist komplett eingezäunt

 

Gewässerinfo

Grösse: 29ha

Es ist schon länger bekannt, dass es am Balkan viele tolle Gewässer mit richtig guten Karpfen gibt. Dieser 29ha nordbosnische See ist verwinkelt mit vielen Buchten und wunderbaren Angelstellen.
Wir bezeichnen den "Donji Zabar" sogar als den "Rainbow Lake" des Ostens. Wir sind uns sicher, dass wir in den nächsten Monaten und Jahren noch Vieles von diesem kleinen See hören und sehen werden. Schon jetzt kann man Karpfen bis 32kg auf die Matte legen.

Der See liegt ungefähr 5km nach der Kroatisch-Bosnischen Grenze. Und daher sehr schnell zu erreichen. Diese Anlage wird nach absoluten „westlichen Maßstäben“ bewirtschaftet. Alles ist sauber und die Leute vor Ort sind sehr nett. Zudem ist der See komplett eingezäunt und wirkt wie an Angel-Resort.

Der „Vulkan Lake“ ist ideal für einen schönen, erfolgreichen und entspannenden Angelurlaub.
Aufgrund der Möglichkeit, dass man an den See auch 2er oder 3er Hütten buchen kann, ist es auch ideal, wenn die Familie (Frau, Kind) zum Angeln mitfährt.

Gewässerinfo:
Dieser See ist komplett verästelt und geprägt von viel Grün und Natur rings herum. Der Žabar-See entstand mit der Ausgrabung von Kies für den Bau der „Magistrale Tuzla-Orašje“ in den 60er bis zu den 70er Jahren. Dieses gesamte Komplex hat eine Fläche von rund 40 ha und der See eine Wasserfläche von 29 ha. Die Ufer des Sees sind mit Grass, Büschen und Bäume und die Ufer sind teilweise mit Schilfrohr bewachsen. Der See hat eine elliptische Form und hat drei Halbinsel, eine Insel und viele Buchten. Wassertiefen sind unterschiedlich und können zwischen 1 und 7 Meter betragen. Die durchschnittliche Tiefe des Sees ist ca. 4,5 m. Der Untergrund bzw. die Struktur des Grundes besteht aus Kies ~ (70%), aber auch aus Sand, Lehm und Schlamm.

Angeln:

• angeln mit 3 Ruten
• es sind viele Karpfen zwischen 7 und 32kg im See beheimatet.
• anfüttern erlaubt
• Fahrzeug kann direkt neben dem Angelplatz geparkt werden.
• Perfekt angelegte Angelplätze
• Fixer Angelplatz – angeln nach Herzenslust
• Anlage ist komplett eingezäunt – Sicherheit ist gewährt
• Internet Wi-Fi am ganzen See
• Toiletten im Haupthaus kann benutzt werden
• Dusche im Haupthaus kann benutzt werden

Aufenthalt am Gewässer:
Das Gebiet ist vor Lärm, Autobahnen und Industrieanlagen weit weg. Es ist dadurch sehr ruhig und das Wasser und die Luft ist von einer guten Qualität.
Bis zum See und um den See gibt es Zufahrtswege.
Die Anlage verfügt über ein Verwaltungsgebäude mit Geschäftsräume, Strom, Wasser, Toiletten, Mülleimer, Internet und Ansprechpartner (Fischereiaufseher).
Am See befinden sich: Verwaltungsgebäude, Hütten mit Doppel- oder Dreibettzimmer für Übernachtungen, eine Dusche für die Besucher (Angler), zwei Toiletten,
ein großes Vordach mit einer Küche, die für den Empfang der Angler, das zeigen der Angelstellen und zum Essen usw. dient;
Überall am See können Sie Wi-Fi Internet benutzen. An den Angelstellen befinden sich neue Toiletten, die 100-150 m von den Stellen entfernt sind.

In der Nähe, 4 km von dem See entfernt, befindet sich ein Supermarkt, der jeden Tag (außer sonntags) von 07 bis 21 Uhr geöffnet ist. Außerdem gibt es zahlreiche kleine Geschäfte und einen Markt.
5 km von dem See ist auch eine Metzgerei. Die Gewässerwärter können ihnen auch die wichtigsten Lebensmittel besorgen (Brot, Wasser, Cola, Bier...), nach den aktuellen Preisen.
Die Tankstelle ist am Hauptweg und ist nur 1 km entfernt.

Preise

Eine Woche / Angler(in): EUR 269.- (mit Zelt,- nur auf Plätzen möglich, wo keine Hütte ist Aufpreis: eine Woche / eine Hütte (egal ob 2 oder 3 Betten): EUR 199.-

Beispiele:
1 Woche: 2 Angler mit Zelt (Platz mit Flugdach und Sitzgelegenheit): Ges.: EUR 538.-
1 Woche: 2 Angler mit einer Hütte (Hütte / Schlafgelegenheit inkl. Vordach und Sitzgelegenheit: Ges.: EUR 739.-
1 Woche: Ein Angler mit Frau und einem Kind – 3 Betthütte: Ges.: EUR 468.-

Eine Woche ist immer: Ab Samstag 12h bis Samstag 12h
Andere Zeiträume (sind möglich) bitte bei uns anfragen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Lebensmittel
In der Nähe besteht die Möglichkeit einzukaufen (günstige Preise in den Märkten oder Supermarkt)

Am See zu erwerben:
• Qualitätsboilies 1kg EUR 10.-
• Gekochter Mais 20kg um EUR 10.-
• Pellets 10kg um EUR 20.-
• Ab 10 Personen gibt es frisches Spanferkel

Reservierung

Bei der Buchung ist die Verfügbarkeit bestimmter Plätze und Hütten zu erfragen.
Wird ein Platz mit Hütte gewählt, so muss der Hüttentarif bezahlt werden. Auch wenn diese nicht genutzt wird.
Der Preis bleibt jedoch gleich, wenn 2 Personen eine 3 Bett-Hütte beziehen.

Anfragen bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Informationen zu den Plätzen (siehe Seegraphik):

vulkan lake Bosnien

1 Unterstand und Sitzgarnitur
2 Unterstand und Sitzgarnitur
3 Hütte absperrbar mit 2 frisch bezogenen Betten und überdachte Sitzgarnitur
4 Unterstand und Sitzgarnitur
5 Unterstand und Sitzgarnitur
6 Hütte absperrbar mit 2 frisch bezogenen Betten und überdachte Sitzgarnitur
7 Unterstand und Sitzgarnitur
8 Hütte absperrbar mit 2 frisch bezogenen Betten und überdachte Sitzgarnitur
9 Unterstand und Sitzgarnitur
10 Hütte absperrbar mit 3 frisch bezogenen Betten und überdachte Sitzgarnitur
11 Unterstand und Sitzgarnitur
12 Unterstand und Sitzgarnitur
13 Hütte absperrbar mit 2 frisch bezogenen Betten und überdachte Sitzgarnitur
14 Unterstand und Sitzgarnitur
15 Hütte absperrbar mit 2 frisch bezogenen Betten und überdachte Sitzgarnitur
16 Hütte absperrbar mit 3 frisch bezogenen Betten und überdachte Sitzgarnitur
17 Hütte absperrbar mit 3 frisch bezogenen Betten und überdachte Sitzgarnitur
18 Hütte absperrbar mit 3 frisch bezogenen Betten und überdachte Sitzgarnitur
19 Hütte absperrbar mit 3 frisch bezogenen Betten und überdachte Sitzgarnitur
20 Unterstand und Sitzgarnitur

  • Anlage ist komplett eingezäunt – Sicherheit ist gewährt
  • Internet Wi-Fi am ganzen See
  • Toiletten im Haupthaus kann benutzt werden
  • Dusche im Haupthaus kann benutzt werden

Anfahrt

Der Žabar-See befindet sich in der Nähe der Magistrale Banja Luka-Belgrad, in Donji Žabar, 500 m von dem Hauptweg entfernt. Alle Zufahrtswege sind sichtbar gekennzeichnet.
Anfahrt: http://jezerozabar.com/index.php?route=information/contact

Es ist fast alles auf der Autobahn zu fahren.
Anreise: Ins Navi „Donij Zabar“ eingeben. Nicht aber in den Ort hineinfahren. Immer der Hauptsrasse „Magistrale Banja Luka-Belgrad“ R462a Richtung Westen fahren. Bis Sie das Schild (Bild) des Sees erblicken. Dort einbiegen,- Sie sind angekommen.

Entfernungen:
Graz – Vulkan Lake ~450km
Wien – Vulkan Lake ~600km
Salzburg – Vulkan Lake ~700km
München – Vulkan Lake ~ 820km
Frankfurt – Vulkan Lake ~ 1150km

Reglement

Karpfensee Žabar - Angelregeln
Es ist die Pflicht eines jeden Anglers, sich mit den der Fischerei betreffenden Bestimmungen vertraut zu machen und sie genauesten zu befolgen.

ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN
• Beim Angeln am Žabar-See verwendet man die Methode „Fangen & Freilassen“ („Catch & Release“).
• Fische dem See zu entnehmen ist verboten.
• Die Angler sind verpflichtet, die gefangenen Fische sofort wieder lebend ins Gewässer zurückzusetzen.
• Der Eintritt / Einfahrt ist nur über den Haupteingang erlaubt.
• Jeder Eintritt abseits der Haupteingang ist verboten und gilt als Straftat.
• Jeder Angler ist verpflichtet, nach dem Ankommen und vor dem Beginn des Fischfangs sich bei dem Fischwärterposten zu melden.
• Bevor dem Beginn des Fischfangs ist jeder Angler verpflichtet, auf Aufforderung der Gewässerwarte wegen der Eintragung in die Liste seine persönliche Daten anzugeben.
• Das Angeln ist nur an gekennzeichneten Plätzen erlaubt.
• Man darf rund um die Uhr angeln
• Die Gewässerwarte darf das Fanggerät und die gefangenen Fische kontrollieren.
• Das Fotografieren der gefangenen Fische ist erlaubt, sofort nachdem sie gefangen sind. Es ist streng verboten, die Fische im Karpfensack zu halten.
• Die Nutzung von Toiletten ist verpflichtend.
• Während dem Fischfang am Žabar-See haben alle Angler das Recht, das gesamte Infrastruktur unter besonderen Bedingungen zu benutzen (d.h. die Räume, das Elektro- Internet-Netzwerk, die Sanitärtechnik usw.).
• Jeder Angler ist verpflichtet, das eventuelle nicht-sportliche Benehmen anderer Angler sofort der Gewässerwarte zu melden.
• Es ist verboten, Abfall, Müll, oder anderen Unrat wegzuwerfen, zu lagern oder zurückzulassen. Abgerissene Angelleinen oder Haken sind sofern möglich zu bergen. Es wird gefordert, dass die Angelstelle sauber verlassen wird.
• Falls der Angler nach dem Fischfang das Futtermittel nicht mitnehmen möchte, muss er es entweder ins Wasser ( 5 m vom Ufer) werfen, oder der Gewässerwarte übergeben.
• Der Gewässerwarte darf das Fahrzeug jeden Angler nach dem Fischfang und bevor dem Verlassen den Žabar-See kontrollieren.
• Jeder Diebstahl wird als Straftat gegolten

DAS FANGGERÄT (Das Angeln ist nur mit dem adäquaten Fanggerät erlaubt)

• Es sind maximal 3 (drei) Angelruten pro Person erlaubt.
• Das Gebrauch von PVA Systeme ist erlaubt.
• Das Gebrauch von Oberflächensysteme ist verboten (auch der Zig-rig).
• Das Gebrauch von fixen Bleisysteme ist auch verboten.
• Das Gebrauch von In-line Systeme ist verpflichtend.
• Das Gebrauch von Lead Core und Shock Leader ist erlaubt, egal aus welchem Material sie hergestellt sind.
• Der Besitz adäquaten Kescher ist verpflichtend. Der Durchmesser soll mindestens 80x80 cm sein und die Maschenweite am Netz soll nicht größer als 10 mm sein.
• Das Gebrauch von einer gut gepolsterten Abhakmatte ist verpflichtend.
• Die Schnur soll mindestens 0,27 mm sein.
• Geflochtene Schnüre sind verboten, außer für Marker, Spod und Shock Leader. Die maximale Länge der geflochtenen Schnur für Shock Leader ist 6 m.
• Der Gebrauch von elektronischen Bissanzeiger ist verpflichtend.
• Der Besitz eines Desinfektionsmittels ist auch verpflichtend. Jeder Angler ist verpflichtet, die Wunden der Fische zu desinfizieren, bevor sie zurückgesetzt werden.
• Fang der Raubfische ist nur mit einer Angelrute pro Person und adequätem Fanggerät erlaubt.
• Das Gebrauch von lebenden Köder ist nicht erlaubt.

VERBOTE

• Verboten ist das Befahren der Wasserfläche mit Wasserfahrzeugen aller Art und zu baden.
• Ferngesteuerte Boilie-Boote sind erlaubt.
• Verboten ist, die Umgebung zu beschädigen und zu zerstören. Auch keine Pflanzen entfernen etc.
• Verboten ist, Feuer anzumachen.
• Den Angler ist es erlaubt, mit den Autos bis zur Angelstelle fahren.
• Verboten ist das Fahren durch die Angelzone außer für die Lebensmittelversorgung.
• Den Gästen ist es verboten, das Fahren und Parken von Fahrzeugen außerhalb der hierfür vorgesehenen Wegen und Plätzen.
• Der Gebrauch von Parkplätzen ist vorgeschreiben.
• Verboten ist, ohne zwingenden Grund Lärm oder Erschütterung zu verursachen.
• Verboten ist, das Licht und Reflektoren nachts anzumachen. Kopflampen oder kleine Lichtquellen sind erlaubt.
• Während dem Fischfang ist es verboten, die Angelstelle verlassen und das Fanggerät ohne Aufsicht lassen.
• Während dem mehrtägigen Fischfang ist es verboten, ohne Erlaubnis des Gewässerwartes (Fischereiaufseher) die Angelstelle wechseln.

                              

0 awesome comments!
Gelesen 7931 mal