Österreich

Schwarzl See

  • Gewässer mit sehr hohem Zukunftspotential

  • befischbare Fläche von 70 Hektar

  • Raubfisch Geheimtipp und perfektes Karpfengewässer

 

 

Gewässerinfo

Grösse: 70ha

Dieser grosse Baggersee von über 70 Hektar hat absolut das Potential für phantastische Karpfenbestände.

Der Untergrund gleicht einer Buckelpiste. Es gibt unzählige Plateaus, Rinnen und Löcher, welche sich durch „alte Baggertechniken“ der 70iger Jahre entstanden sind.

Ein Unterwassereldorado, aber aufgrund der Flut an vermeintlichen „Top-Spods“ ist es recht schwierig jene Plätze zu finden, wo Karpfen tatsächlich fressen.

Zudem ist der See voll von Signalkrebsen und ein grosser Anteil des Seegrundes ist mit 20-50cm hohem Bodengras bedeckt.

Wer hier mit Herz und Hirn ans „Werk“ geht kann jedoch absolute Sternstunden erleben. Der Schwarzlsee ist für den Angler sicherlich eine gewisse Herausforderung.

Zudem ist dieser See ein schönes Raubfischgewässer. 

Fische

Beheimatet sind in Karpfen, Amur, Zander, Hecht, Wels, Tolstolop, Schleien, Barsche und viele Weissfische

Angeln

Das Fischen ist ganzjährig Tag und Nacht erlaubt. Jedoch nur, wenn der See eisfrei ist.

Ausgenommen sind die Hauptsommermonate (Mai, Juni, Juli &August) der Badesaison.

Hier ist das Angeln nur nachts von 21:00-6:00 Uhr oder bei Schlechtwetter erlaubt, ohne andere Wassersportler zu stören.

Gesetzliche Schonzeiten und Mindestmaße sind einzuhalten, wenn Fische entnommen werden.

(Karpfen über 5 kg, Hechte unter 65cm und über 90cm, Schleien, Störe und Teichmuscheln dürfen nicht entnommen werden und müssen schonend zurückgesetzt werden – Ausnahmen sind gesetzliche Schonzeiten).

Boote mit Elektromotor inkl. Echolot sind gestattet, hierbei bitten wir euch wieder, um Rücksicht auf die anderen Wassersportler, vor allem im Bereich der Tauchbasis, wo das Fischen nicht gestattet ist.

Eine ausreichend große gepolsterte Abhakmatte ist vorgeschrieben.

Ein großer feinmaschiger Kescher ist zu verwenden (Bügelweite mind. 90cm). Bei uns sollen die gefangenen Fische bestmöglich behandelt werden, speziell jene, die wieder in ihr Element zurückgesetzt werden.

Das Verwenden einer dick gepolsterten Abhakmatte ist Pflicht. Die Abhakmatte muss mindestens einen Meter lang und 70cm breit sein. Empfohlen, werden Matten in Schiffchenform, oder Modelle wo man den Fisch überdecken kann.

Hunde sind am gesamten Areal verboten.

Aufenthalt am Gewässer:

Beim Campieren von mehr als 2 Nächten dürfen als Fischerunterstände nur Schirme und Zelte ohne Boden verwendet werden, um den Flurschaden so gering wie möglich zu halten. (Ausnahme ist ein Aufstellen des Zeltes im Schotterbereich).

Das Entfachen von offenem Feuer und das Grillen mit Kohle ist verboten. Die Verwendung von Gaskochern ist jedoch erlaubt.

Für Abfälle und Müll aller Art (Zigarettenkippen und abgeschnittene Angelschnüre) sind die Mülltonnen zu verwenden.

Da es sich im Bereich des Wassers um ein Wasserschutzgebiet handelt, ist das Parken nur auf den dafür vorgesehenen Parkplätzen erlaubt.

Jede Person betritt das Areal auf eigene Gefahr. Eltern haften für ihre Kinder. Bei Verletzungen, Abhandenkommen oder Beschädigung der Ausrüstung, oder des abgestellten Fahrzeuges wird keine Haftung übernommen.

Bei Übertretung gesetzlicher Bestimmungen bzw. bei Nichteinhaltung der Revierordnung sind die Aufsichtsorgane berechtigt, die Lizenz zu entziehen und gegebenenfalls beanstandetes Gerät in Verwahrung zu nehmen, bis zum Eintreffen der Polizei.

Bei Entzug der Lizenz können keine Ersatzansprüche gestellt werden. Fischdiebstahl wird ausnahmslos zur Anzeige gebracht.

Preise

Jahresfischereilizenz für 3 Ruten inkl. Saisonkarte: EUR 315.-
Achtung, begrenzte Anzahl von Jahreskarten.

Es gibt KEINE Tageskarten! Jedoch haben Jahreskartenbesitzer die Möglichkeit Gastfischer mitnehmen. Folgender Tarif ist für Gastangler zu berücksichtigen:

Am Tag (12h) für 3 Ruten: 20€   

Tagesfischereilizenz Tag&Nacht für 2 Ruten: 30€

Kontakt

Gastfischerlizenzen bekommst Du:
Tauchshop Piberstein/Graz
Mitterstrasse 14, 8055 Graz
Tel.: 0650/ 669 8 669

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web: www.tauchshop-piberstein.at
Oder direkt an der Tauchbasis am Schwarzlsee, wenn diese besetzt ist.

Wer sind die Aufsichtsorgange?
Matthias Krenn 0650/ 669 8 669
Franz Geissler 0650/26 26 195
Martin Stania 0664-88932109

0 awesome comments!
Gelesen 12220 mal

Events - Cups - Messen

11
Mai
Dragon Island See
-
Plichancourt
Fahrt mit uns nach Frankreich zum Privatsee von Dragon Baits!