Österreich

Schlossteiche Riegersburg

  • 2 schön angelegte Teiche mit 9ha

  • Kapitale Karpfen mit über 30kg

  • Toller Fischbesatz 2017

 

Gewässerinfo

Grösse: 9ha

Die Schlossteiche Riegersburg - Rolis Big Carp Water - befinden in der nordwestlichsten Ecke des Bezirkes Hollabrunn, nur ca. 1 km von der Staats Grenze zu Tschechien entfernt.
Der obere Schlossteich hat eine Wasserfläche von ca. 9 ha. Das Barock Schloss Riegersburg liegt an seinem Westufer, urwüchsiger Auwald erstreckt sich über einen großen Teil der Ufer. Ausgedehnte Schilfflächen und Flachwasserzonen sind vorhanden. Für Angler wurden 7 Standplätze vorbereitet, die mit dem Auto erreichbar sind.
Der untere, ebenfalls ca. 9 ha großen Teich, ist teilweise von landwirtschaftlichen Flächen umgeben, ein Dorf grenzt an das Westufer.
Schilfbewuchs in vielen Uferabschnitten. Hier wurden 5 Standplätze vorbereitet, die auch alle mit dem Auto erreichbar sind.
Nur wenige Schritte vom Gewässer entfernt befindet sich der ehemalige Gutshof.
Ausschließlich für Fischer stehen in diesem Gebäude 2 Räume mit WC-Anlage, Dusche und Kochgelegenheit zur Verfügung.

 

 

Preise

Preise:
Preise Wochenlizenz (gültig ab 2015) - € 230,-
inklusiv Dusche/WC/Küchenbenützung

Preise Wochenendlizenz (gültig ab 2015) - € 120,-
inklusiv Dusche/WC/Küchenbenützung

Informationen und Buchungen unter: 0664-528 5595

- Hechtfischen
Ab September 2011 bieten wir auch Tageskarten fürs Hechtfischen an
* Pro Tag werden maximal 2 - 3 Tageskarten (Hechtfischen) vergeben.
* Der Preis pro Person/Tag beträgt € 60,00

Es ist für uns schon lange eine Selbstverständlichkeit, nach englischer Methode zu fischen (Catch & Release) und somit jeden kapitalen Fang wieder in Freiheit zu entlassen.
(Denn wir wollen z.B. den Hecht, Karpfen, etc. auch noch in 10 Jahren fangen dürfen bzw. können.)

Einige wichtige Regeln beim Hechtangeln:
- Erlaubte Köder: Twister, Blinker, Wobbler, Jerkbaits, etc.
- Oben genannte Köder dürfen nur mit einem Einzelhaken (Schonhaken) verwendet werden.
- Es darf pro Person nur mit einer Rute geangelt werden
- Die Verwendung eines Gaffs oder eines Boga-Grips ist untersagt.
- Alle Hechte müssen zurückgesetzt werden.

Anfahrt

Reglement

Oberer und Unterer Schlossteich Riegersburg - Wochenende-, Wochen- und Jahreslizenz
(gültig ab 2012)

Für die Inhaber einer Wochen- und Wochenendlizenz gelten folgende Bestimmungen:

Die Angelwoche gilt von Samstag 16:00 bis Samstag 16:00 (Wochenende Freitag bis Sonntag)
Treffpunkt bei der Anreise am Samstag um 14:00 im Schlosskaffee Riegersburg oder nach Vereinbarung (bei Wochenlizenz - ansonsten nach Vereinbarung)
Am Angelplatz müssen alle Ausrüstungsgegenstände wie zum Beispiel Unterfänger, Abhakmatte, Wiegesack, Karpfensack, Watstiefel, Wathose, etc. mit bereitgestellter Lösung VOR Beginn des Aufbaues desinfiziert werden.
Pro Person sind 3 Ruten erlaubt. (Ruten mit maximalen Wurfgewicht von 3,00 lbs und max. 90 g Blei, da das nicht so auf die Unterlippe der Carps geht).
Abhakmattenpflicht
Zum Abwiegen muss ein Wiegesack oder eine Wiegematte oder eine entsprechend geeignete Abhakmatte verwendet werden.
Hältern der Fische zu welchem Zweck auch immer ist nicht erlaubt - auch nicht nachts. Fotos müssen unmittelbar nach dem Fang (im Wasser) angefertigt und der Fisch anschließend vorsichtig zurückgesetzt werden.
Es ist selbstverständlich keine Entnahme von Fischen gestattet (!!!)
Einzige Ausnahme der Punkte 7 und 8: Beim Fang eines außergewöhnlich verletzten Fisches ist dieser im Karpfensack zu hältern und mich unbedingt anzurufen.

Schonhakenpflicht! Es dürfen nur Schonhaken und diese in den Größen 2 bis 8 verwendet werden.
Geflochtenen Schlagschnüre sind nicht zulässig und auch nicht erforderlich (es gibt keine Unterwasser-Felsen oder Muschelbänke, auch ist der Schlossteich nicht stark verkrautet).
Angeln ist rund um die Uhr gestattet - also auch bei Nacht. Daher Zelt erlaubt!
Geangelt werden darf nur dann, wenn die Ruten direkt beaufsichtigt werden (das gilt bei Tag UND bei Nacht).
Bissanzeiger sollten bei Tag und müssen bei Nacht auf minimale Lautstärke reduziert werden (speziell die vorhandene Tierwelt sollte möglichst wenig durch unnötigen Lärm gestört werden).
Das Abhaken (auch Messen, Wiegen, Fotografieren, Streicheln, Küssen und Zurücksetzen) der Fische muss im Wasser erfolgen, das bedeutet, dass die Abhakmatte sowie der Unterfänger dauernd im Wasser zu positionieren sind.
Ein Antiseptikum, wie zum Beispiel Kryston Klinik oder Pelzer First Aid ist zwingend immer zum Versorgen der Hakenwunde und zum Versorgen eventuell sichtbarer äußerer Verletzungen zu verwenden. Bitte auch benutzen (wird kontrolliert).
Das Anfüttern und das Setzen von Markern darf vom Boot aus durchgeführt werden. Futterboote dürfen auf Wurfdistanz verwendet werden.
Die Montagen dürfen NICHT mit dem Boot ausgelegt werden. Es muss ausgeworfen werden.
Die Sauberkeit am Angelplatz ist selbstverständlich(!), das gilt auch und ganz besonders für Zigarettenstummel (Kippen).
Es ist kein offenes Feuer erlaubt (per Gesetz verboten). Auch Holzkohlengriller sind nicht zulässig.
Die Benützung der Teichanlage, sowie das Fischen geschieht auf eigene Gefahr.
Für etwaige Schäden, Diebstahl oder sonstige Ereignisse wird von uns keine Haftung übernommen.
Bei etwaigen Fragen können Sie mich gerne jederzeit kontaktieren!!! Roli 0043-664-528 55 95

                              

0 awesome comments!
Gelesen 5575 mal
Mehr in dieser Kategorie: « Glory Hole See Rastbachteich »

Events - Cups - Messen

11
Mai
Dragon Island See
-
Plichancourt
Fahrt mit uns nach Frankreich zum Privatsee von Dragon Baits!