Kärnten

Drau - Carp Junkies

  • Natur pur & Ruhe

  • Fischen an der gestauten Drau

  • Friedfisch und Raubfischangeln in einer absolut natürlichen Atmosphäre

  • Urbestand, es kann bei jedem Anbiss Ihr Lebensfisch am Haken hängen

 

Gewässerinfo

Grösse: 7km Flussabschnitt

Wir bieten Euch auf einfachem Wege den Zugang zum Angeln auf der wunderschönen Drau in Unterkärnten an.

Jeder kennt heutzutage die Schwierigkeiten mit denen man sich oft herumplagen muss, bevor es überhaupt mit dem Angeltrip losgehen kann. Ausgebuchte Gewässer, die man schon einige Monate vorher buchen muss, um überhaupt einen Platz zu bekommen, dann muss man wieder teilweise über spezielle Kontakte/Beziehungen verfügen, um gute Plätze oder überhaupt an manchen Gewässern angeln zu dürfen. Fast jeder Fisch besitzt schon einen Namen oder verformte Mäuler usw.

Wenn DU keine Lust mehr auf das alles hast und wirklich mal wieder was Neues erleben möchtest, dann bist du bei UNS richtig!

Du kannst Fische fangen, die noch nie einen Haken gespürt haben und man weiß auch nie was gerade am anderen Ende der Leine hängt. Ist es ein großer Karpfen im zweistelligen Bereich oder ein kampfstarker Weißfisch wie Barben, Aiteln etc.? Auch etliche Raubfische wie Welse, Hechte, Zander usw. tummeln sich in der Drau.

Unser Gebiet ist über 7km lang und komplett naturbelassen, ohne alle paar Meter einen Angler bzw. überhaupt jemanden zusehen. Die einzigen Nachbarn sind Biber, Rehböcke und andere Waldbewohner. Wir achten auch sehr auf den Umgang mit den Geschöpfen der Natur, denn wir sind zu Gast in ihrem Reich und das erwarten wir auch von unseren Anglern. Über unser eigenes Boot, das beim Transfer Platz für 2-3 Personen samt Tackle bietet, erreicht man die Angelplätze.

Die Bootsanlegestelle erreicht man direkt mit dem Auto und kann alles mit ein paar Handgriffen umladen. Der PKW dürft ihr dann dort direkt abstellen und über die Angeldauer auch stehen lassen. In unserem Gebiet befinden sich auch etliche Strukturen im Wasser, mitunter Brückenpfeiler, Krautbänke, Steinplateaus die die Strömung brechen und man hat Tiefen von 1m-18m zum Angeln. Ob vom Ufer aus auf Karpfen oder mit dem Boot auf Raubfische (Vertikal, Klopfen Driftfischen), bei uns könnt ihr alles ausprobieren.

Wir haben das Revier jetzt seit einem Jahr und ja, es war für uns auch komplettes Neuland, wir waren auch nur das Angeln an Stillgewässern wie gut besetzte“ Paylakes“ oder Schottergruben gewohnt. An einem Fließgewässer ist jedoch alles anders, man ist von vielen Faktoren abhängig, Wasserstand, ziehen die Fische genau am Platz vorbei etc… Trotz dieser Faktoren konnten wir schon etliche Karpfen fangen und lernten sehr viel über das Verhalten der Fische an der Drau.

Wir geben Euch auch gerne Tipps über Köderwahl, Ausrüstung und Platzwahl. Die Fische sind sehr kampfstark in der Strömung und einen „Flusskarpfen“ zu fangen, kann man wahrlich als Abenteuer bezeichnen. Was uns sehr verwunderte war, das wir zu 80% Spiegelkarpfen fingen, die sehr gut gebaut waren und überhaupt nicht dem Bild eines langen, schlanken Flusskarpfens ähnelten.

Wenn ihr einen mehrtägigen Aufenthalt plant, würden wir Euch raten genügend Proviant mit zu nehmen, da die Plätze von jeder Infrastruktur abgeschnitten sind und nur über den Wasserweg erreichbar. Habt IHR nun Lust auf ein neues Angelabenteuer bekommen, dann meldet Euch bei uns und wir leiten alles weitere ein.

Preise

Jahreskarten sowie Tageskarten erhältlich
Jahreskarten Preis 200 Euro

Tageskarte 24h: 20€

Wochenende (Fr-So): 40€

ganze Woche (Mo-So): 70€

Reservierung

Reservierungen werden unter 0664/42 39 891 entgegen genommen.

Herr Zacharias Wolfgang

Anfahrt

 

Reglement

  1. Karpfen und Welse sind ganzjährig zurückzusetzen
  2. Schonmaß Hecht: bis 65 cm 
  3. Schonmaß Zander: bis 55 cm
  4. Krebsfang ist verboten
  5. es darf nur mit 2 Ruten gefischt werden
  6. gefangene Raubfische die entnommen werden sind sofort im Fangbuch einzutragen
  7. Tagesentnahme: 2 Salmoniden oder 1 Hecht, 1 Zander, 1 Aalrute
  8. andere Cypriniden sowie Barsch sind geschont
  9. Drillinge sind nur am Kunstköder erlaubt
  10. Senken, Reusen und Netze sind verboten
  11. Lebendköder sind verboten
  12. Der Angelplatz ist sauber zu halten und der Müll ordnungsgemäß zu entsorgen
  13. unnötiges Halten der Fische im Setzkescher ist zu vermeiden
  14. Offenes Feuer ist strengstens Verboten
  15. Die Nichtbeachtung der gesetzlichen, sowie dieser vorerwähnten Bestimmungen werden mit dem Entzug des Fischereierlaubnisscheines geahndet.
0 awesome comments!
Gelesen 8014 mal
Mehr in dieser Kategorie: « Fischerstüberl Ossiacher See

Events - Cups - Messen

11
Mai
Dragon Island See
-
Plichancourt
Fahrt mit uns nach Frankreich zum Privatsee von Dragon Baits!